„...letztlich ist der Mensch, als Folge oder Krönung der Evolution, nur in der Totalität der Erde begreifbar.“ (Leroi-Gourhan, Hand und Wort, S.22)

Mittwoch, 29. Januar 2014

Im Zweifel für den Menschen!

Angela Merkel setzt sich für den Menschen ein? Das tut auch dieser Blog! Eine einstmalige Klimakanzlerin (vgl. meinen Post vom 31.03.2011) geriert sich jetzt als Energiewendekanzlerin. Nicht zu vergessen die Mütterrente. Nur schade, daß wiedermal beides nicht paßt: Die Energiewende ist ein Versprechen an die kommenden Generationen. Die Mütterrente aber nimmt dieses Versprechen wieder zurück: eigentlich war’s ja nicht so gemeint damit. Sie, die kommenden Generationen, dürfen weiter draufzahlen und hoffen, wenn sie selbst einmal zum Zuge kommen sollten und regieren dürfen, sich ebenfalls selbst auf Kosten der kommenden Generationen zu salvieren.

Besonders perfide ist die Demagogie: die ‚Mütter‘! Wer möchte schon etwas dagegen sagen? Die haben ja sonst keine Lobby. Aber alle die anderen Lobbies können weiter darauf vertrauen, daß ihre Wachstumsphantasien auf offene Ohren stoßen. Denn ohne Wachstum keine ‚sozial gerechte‘ Mütterrente! Weiter hinein in die Verschuldungsfalle also. In die Schulden, die nicht wir ‚Alten‘ abzuzahlen haben. Alles klar. Nur der Gott ‚Wachstum‘ kann uns retten.

Von wegen Energiewende ...

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen